Raus aus dem Winterschlaf, rein ins Segelvergnügen….

Teeny-Training auf dem Steinhuder Meer vom 31.3.-2.4.2016 mit Seglern von der Segler-Vereinigung, Steinhude Niedersachsen, der Baltischen Segler-Vereinigung, dem Göttinger Segler Club und der Segler-Vereinigung Seeburger See.

Die Segler waren voller Vorfreude – als ich aufs Gelände kam und unsere Boote klarieren wollten, empfingen mich die Kinder von der Segler-Vereinigung Steinhude Niedersachsen, indem sie mir zeigten, dass sie sich speziell für dieses Wetter angezogen hatten – so früh ging es die anderen Jahre nicht los, aber was soll´s – jetzt lag Ostern so früh, wir starteten mit unserem Training. Doch bevor es losgehen sollte, musste ich erstmal den Trainy von der Wettsegelvereinigung holen, denn im Zweifelsfall  sollten die Kids auch gerettet werden können. Dann kam gleich noch am 1. Tag eine Redakteurin vom Radio vorbei – denn auch die vom NDR 1 wollten wissen, wieso man sich so früh im Jahr aufs Wasser wagen kann. Stolz bereiteten die Kinder ihre Boote vor und die Freude war groß als es endlich ging.

Diese Kinder wollten das Segeln mit ihrem Sportgerät, einem Segelboot für 2 Segler mit Spi und Trapez kennenlernen und so ging es nach einer kurzen Einweisung auch schnell aufs Wasser. Zuerst musste die Segler lernen sich gegenseitig  bei den Manövern abzusprechen, wer übernimmt welche Aufgaben im Teeny und überhaupt, wie reagiert so ein großes Segelboot, danach ging es mit dem „Syncron“ Wenden an die nächste Herausforderung. Am nächsten Tag folgte auch der Spi. Ja viel auf einmal, aber die Saison fängt ja erst an. Der Wind spielte mit, bzw. hielt sich ein wenig zurück, aber da das Wasser noch recht frisch war, sollten Kenterungen vermieden werden.

Die Kinder hatten 3 abwechslungsreiche Tage und viel Freude mit ihrem neuen Sportgerät, alle notierten sich einen wichtigen Termin für ihre erste große Regatta und da ist es besonders erfreulich, dass diese Saison die Landesjüngstenmeisterschaft im September auf dem Steinhuder Meer stattfindet – denn dann wollen sie ihre erste Regatta segeln. Bis dahin werden noch viele Manöver mit den KV-Booten trainiert.

Birgit Henke                                                                                                                                                      Teeny Trainerin TC-L

Weitere interessante Beiträge
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.