Umsteiger überzeugen in Travemünde auf der Ostsee

Das Sailingteam Weser Ems nahm an diesem Wochenende an der Landesjugendmeisterschaft Schleswig-Holstein teil. Ausrichter war der Lübecker Yacht Club, der auch jedes Jahr die Travemünder Woche, seit 129 Jahren, ausrichtet. In diesem Jahr war es aber für diese Profis eine Herausforderung, denn es hatten an die 200 Boote der verschiedenen Jugendklassen gemeldet.

Greetsieler Segelwochenende

In dieser Saison fand das gemeinschaftliche Training der A-Watt (Arbeitskreis Jugendsegeln im Niedersächsischen Wattenmeer) in dem bekannten Ostfriesischen Fischereiort Greetsiel statt. Ausrichter waren die Segelvereine Burkana Borkum (Zweihandboote)  und der Yachtclub Greetsiel ( Opti ).

Trainingslager bei traumhaften Bedingungen

Am ersten Wochenende in den Sommerferien machten sich die Segler der Leistungsgruppe Weser-Ems auf den Weg zum YStM am Steinhuder Meer, um sich dort intensiv auf die Deutsche Meisterschaft Ende Juli vorzubereiten. Ein wichtiges Ziel war es, dass die jungen Segler sich auf dem größten niedersächsischen Binnensee zurechtfinden   und sich besondere Landmarken wie den Kalimanscharo einprägen […]

Erfolgreicher Trainerassistentenlehrgang

Der erste von zwei Trainerassistentenlehrgängen des SVN fand in diesem Jahr in Bad Zwischenahn statt. 15 motivierte Segler der Regionalverbandes Weser-Ems trafen sich schon am Freitag den 18 Februar in der JH direkt neben dem Zwischenahner Segelclub, um das ganze Wochenende lang am Theorielehrgang teilnehmen zu können.

Breitensporttraining Zweihand am Kleinen Meer

Am Wochenende vom 19. und 20. Mai fand auf dem Kleinen Meer ein Umsteiger- und Fortgeschrittenentraining auf dem Teeny und 420er mit Nele Marie Willms statt. Einige Jugendliche hatten die Möglichkeit an diesem Wochenende in den 420er reinzuschnuppern, da sie nach der Deutschen Jüngstenmeisterschaft im Teeny in diesem Sommer umsteigen wollen.

Opti-Training an der Ostsee

Bereits zum zweiten Mal fand vom 28.04.2018 bis zum 01.05.2018 das Trainingslager unserer Opti-Kinder an der Ostsee statt. Ausrichter waren der Segler-Verein Braunschweig (SVBV) zusammen mit dem Segler-Verein Mardorf (SCM). Wie im letzten Jahr hat Patrick Böhmer mit seinem Team vom Segelsport-Grönwohld ein perfektes Training geboten. Das Team stand in allen Fragen rund ums Segeln zur Verfügung. Selbst die Eltern und Betreuer konnten, wie schon im letzten Jahr, Segelboote, Katamarane, Windsurfbretter und SUP ausleihen oder wahlweise Kurse belegen. Weiterlesen

Ab durch die Mitte

Jugendfördertrainingslagers der BIC Board-Klasse in Hüde

Unter der Leitung von Leon Delle, Profi-Windsufer aus Kiel und Jan Wöhning, Windsurfing Club Dümmer See fand Anfang Mai auf der Surfeinsatzstelle in Hüde das Jugendfördertrainingslager statt. Das Ziel: Die Vorbereitung auf den Norddeutschen Windsurf Jugend Cup vom 01. – 03.06.2018, der während der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Windsurfen in Hüde ausgetragen wird. Die Teilnehmer: Die Surf-Jugend des Windsurfing Clubs Dümmer See, Benedikt Breulmann, Cara Dahlkötter-Martinez, Louisa Moldenhauer, Vinzenz Halbsguth, Nils Wenzel und Eike Drawe.

Bei sommerlichen Temperaturen und nordöstlichen Winden trainierten sie auf dem Dümmer See alles, was schnell macht. Zum Beispiel „Pumptechniken“, um auch durch Windlöcher schnell hindurch zugleiten oder den Wind von Böen optimal zu nutzen. Hinter sich hatten sie zu diesem Zeitpunkt bereits ein allmorgendliches Jogging- und Fitness Programm und ein kräftiges Frühstück. Video-Analyse und Theorieeinheiten ergänzten das viertägige Programm auf dem Wasser. Am Sonntag stand abschließend Regatta-Simulation auf dem ausgefeilten Trainingsplan von Leon Delle. Der in den letzten Tagen intensiv trainierte „Z-Kurs“ sowie die mittige Belastung des Surf-Boards konnten im Regattamodus angewandt werden. Anschließend waren sich alle einig: Wir haben so viel gelernt und sind top vorbereitet. Aufgrund der guten Resonanz ist ein weiteres Trainingslager im Herbst ins Auge gefasst, außerdem hat Jan Wöhning für seine Schützlinge einige Regatta-Teilnahmen in den kommenden Sommermonaten geplant. Das Team ist bereit zum Kampf um gute Platzierungen, ready to win, so seine Bilanz.

Die Maßnahmen wurde durch die Seglerjugend Niedersachsen im Rahmen der regionalen Breitensportförderung unterstützt.

Auf dem Weg in die Spitze

„Wahnsinn, das ist ein tolles Ergebnis“, Niedersachsens Landestrainer Tim Kirchhoff jubelt über das Abschneiden seiner Schützlinge beim „Goldenen Opti“ in Kiel. Leon Senftleben belegte bei der neben der Deutschen Meisterschaft wichtigsten Opti-Regatta in Deutschland einen hervorragenden siebten Platz. Am Start waren mehr als 300 junge Segler aus ganz Europa. Unter den deutschen Startern belegte Leon Rang vier. „Er ist in der nationalen Spitze angekommen“, sagt Kirchhoff.
Aber auch die Ergebnisse der restlichen Kadersegler können sich sehen lassen: Alle Segler des niedersächsischen Opti-A-Kaders konnten sich bereits für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Die Regatta wird Ende Juli auf dem Gardasee ausgesegelt.
Damit hat Kirchhoff sein erstes Etappenziel als Landestrainer erreicht. Bei Amtsantritt hatte er angekündigt, möglichst schnell alle Mitglieder des niedersächsischen Opti-A-Kaders für die DM zu qualifizieren. Das ist nun gelungen. Vor dem Start in Kiel hatte der A-Kader über Pfingsten einen neuntägigen Trainingsblock am Dümmer absolviert. „Unsere intensive Trainingsarbeit trägt nun Früchte“, sagt Kirchhoff und ist sich sicher, dass seine Segler bei der DM gut abschneiden werden.

3 Tage Teeny Training auf der Innersten

Schnell noch fit werden für die Saison war das Motto, denn am Wochenende drauf sollte ja schon die erste Ranglistenregatta und Südniedersachsen-Meisterschaft der Teenies stattfinden. So kamen auch 3 Teeny-Teams und eine 420er Mannschaft zum Intensivsegeln. Alle aus verschiedenen Vereinen – so trainierten jetzt Segler vom NFBS-w, WSVI, NSC, GSC und SVSS gemeinsam

Sailing Team Weser Ems startet in Malente

Über das lange Christi Himmelfahrt-Wochenende machten sich 5 ostfriesische Teeny-Teams auf den Weg in die Holsteinische Schweiz, um vor der Kulisse des berühmten Immenhofes auf dem Kellersee zu segeln. An diesem Wochenende gab es neben einem Vortraining eine dreitägige Regatta beim Segelverein Malente. Besonders diese Regatta dient in der Seglerszene zur Leistungstbestimmung für die Deutsche […]