Trainingslager bei traumhaften Bedingungen

Am ersten Wochenende in den Sommerferien machten sich die Segler der Leistungsgruppe Weser-Ems auf den Weg zum YStM am Steinhuder Meer, um sich dort intensiv auf die Deutsche Meisterschaft Ende Juli vorzubereiten. Ein wichtiges Ziel war es, dass die jungen Segler sich auf dem größten niedersächsischen Binnensee zurechtfinden   und sich besondere Landmarken wie den Kalimanscharo einprägen konnten.

Das ist für Regattasegler immens wichtig, weil man so die sich drehenden Winde erkennen und für sich nutzen kann. Natürlich vermittelt es auch ein Gefühl der Sicherheit, wenn man sich auf einem Revier auskennt. Zusammen mit Seglern aus Berlin und vom Steinhuder Meer machten sich die ostfriesischen Segler am Samstag auf den Weg zum Wilhelmstein, einer alten Festungsinsel im Steinhuder Meer. Geführt wurde diese Trainingsgruppe von Nele Marie Willms einer Leistungstrainerin des Regionalverbandes Weser-Ems, die selbst erfolgreich Teeny gesegelt ist und viele Trainingslager und Regatten auf dem Steinhuder Meer absolviert hat.

Die Wind- und Wetterbedingungen waren ideal und die Windstärken nahmen kontinuierlich von Tag zu Tag zu. Auch die Windrichtung drehte von West nach Ost, so dass die Teams alle Facetten dieses Binnensees kennlernen konnten. Ein Trainingsziel war es auch, die jungen Teams daran zu gewöhnen was es heißt mehr als 5 Stunden auf dem Wasser zu sein und sportlich zu segeln. Bei der Langstreckenfahrt zum Wilhelmstein hieß es auf dem Hinweg Halb Wind unter Spinnaker, zurück Am Wind auf der Kreuz. Hier wurden die jungen Sportler richtig gefordert und es war ein Vorgeschmack auf die Deutsche Meisterschaft Ende Juli. An den Wettkampftagen werden die Segler 5 und mehr Stunden auf dem Wasser sein. Abends, nachdem die Boote weggepackt waren, konnten die Sportler noch ausgiebig das Steinhuder Meer zum Baden nutzen.

Ein großes Dankeschön geht auch an den Yachtclub Steinhuder Meer für seine große Gastfreundschaft und die tolle Bewirtung durch die Vereinsgastronomie. Alle Teilnehmer freuen sich auf die IJDüM beim YStM.

Vom Sailing Team Weser Ems nahmen folgende Segler an dem Training teil. Fenja Schoof ( WSU), Laura Eckert ( ESV), Anna Hillers (WVE), Eva Kromminga (SVL), Hannah Kromminga (SVL), Talea Willems (YCG) und Okka Barghoorn (WSV).

Siebo Willms

Weitere interessante Beiträge
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.