Travemünde Woche 2017

Im Rahmen der diesjährigen Travemünder Woche (21.07.17), fanden die deutschen Jüngsten Meisterschaften der Optis, 420er, Europes und noch vielen weiteren Bootsklassen statt. Von Montag den 24. Juli bis Samstag den 29. Juli, wurden auf den neun Bahne um den Titel des Deutschen Jugend-und Jüngstenmeister gesegelt.

Die 420er sind in diesen sechs Tagen zwölf Wettfahrten, auf der Bahn Delta, gesegelt. Das war sehr entspannend, da man jeden Tag davon ausgehen konnte, nur 2 Wettfahrten zu fahren. Am ersten Tag waren noch sehr schöne Segelbedingungen und Sonne. Dies änderte sich schlagartig am Dienstag. An dem Tag wurde sogar eine Sturmwarnung ausgerufen, sodass keine Regatten stattgefunden haben und auch die Party Meile mit ihrem Programm geschlossen blieb. Unser LayDay: der Trainer beschloss trotz schlechtem Wetter eine Teambuildingaktivität zu finden. Demokratisch beschlossen wir nach Lübeck zum Bowling zu fahren. Es hat sehr viel Spaß gemacht, trotz nassem Hin-und Rückweg.

In den nächsten zwei Tagen mussten die ausgefallenen Regatten vom Dienstag nachgeholt werden, um wieder in den Zeitplan zu kommen. Der Wind ließ sehr nach, was es für die Wettfahrtleitung und den Teilnehmern, zu einer großen Herausforderung gemacht hat. Die letzten zwei Tage gingen dann etwas problemloser über die Bühne. Am Freitagabend gab es dann noch das Highlight: Die „Kuh-Band“ hatte, wie bei der Kieler Woche, einen Auftritt bei dem ordentlich Stimmung verbreitet wurde.Es war ein sehr schöner und lauter Abend. Für die leichten Teams wurde es am Samstag dann aber doch nochmal schwer. Wir hatten ordentlich Wind mit ca.20kn. Aber im Großen und Ganzen war es doch nochmal ein schöner Abschluss, wirklich alle Wetterlagen in einer Woche durchgemacht zu haben.

Ergebnisse des Niedersachsenkaders:

  1. Inga Marie Hofman/Henrike Leitl
  2. Silja Braun/Nele Weigt
  3. Anneke Ostermann/Marleen Ostermann
  4. Jette Koep/Charlotte Beilken
  5. Max Fiedler/Jaromir Brinkhus
  6. Hannah-Kim Thiemann/Lara Eckebrecht

Wir können mit einer schönen Teamleistung diesen Wettkampf abschließen und mit viel Spaß und Erfahrung uns auf die nächsten Regatten und Events vorbereiten.

geschrieben von Jette Koep

Weitere interessante Beiträge
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.