Aufgabenfeld

  • Vertretung der Interessen von Mädchen und Frauen im Segelsport
  • Vertretung der Interessen von Seglerinnen und Seglern mit Behinderungen
  • Fachexpertin bei Maßnahmen der Frauenförderung, z. B. eigenen Trainingsmaßnahmen, Weiterbildung durch Fortbildungsmaßnahmen beim LSB (Rhetorik u. a.)
  • Ansprechpartnerin für Frauen in Vereinen, z. B. Frauen in Vereinsvorständen
  • Entwicklung und Umsetzung gleichstellungspolitischer Ziele gemäß des Frauenförderplans des LSB Niedersachsen e.V. von 1989

Das Ziel der Arbeit ist die Gleichstellung der Geschlechter im Segelsport zu fördern.

Die Inklusion im Segelsport ist bereits erfolgreich umgesetzt. Es wird aber weiter eine kontinuierliche Verbesserung für Sportler mit Handicap angestrebt.